Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ORPHEUS

10. Januar 2030

Eine alte Geschichte neu erzählt und gesungen

Uraufführung von Henry Mason

Ab 24. Jänner 2020

Dauer 50 Minuten

Stück, Regie, Ausstattung: Henry Mason

Musik: David Baldessari

Regieassistenz: Greta Victoria Christl

Lichtdesign: Franz Flieger Stögner

Spiel: David Baldessari

 

 

 

Wenn Orpheus singt, tanzen die Bäume, lauschen die wilden Tiere, glätten sich die Wogen auf dem Meer. Wenn Orpheus singt, steigen Nymphen aus den Bäumen, schlafen Höllenhunde ein, weinen sogar die Götter. Aber zu einem ist selbst der begnadete Musiker Orpheus nicht in der Lage: seine geliebte Frau Eurydike aus dem Totenreich heim zu holen.

Orpheus erzählt: von einer Höllenmission, die zum Scheitern verurteilt ist; aber auch vom Leben, von der Hoffnung und von der Kraft der Musik; denn Orpheus singt auch dann weiter, wenn man ihm den Kopf von den Schultern reißt …

Immer wieder ist dieser Urmythos unserer westlichen Tradition neu erzählt und erfunden worden, von Monteverdi und Gluck, von Rilke und Cocteau, von Philip Glass und Margaret Atwood. Henry Masons Version der Geschichte, in der sich die Live-Musik des Komponisten und Darstellers David Baldessari mit einem vielfältigen Ton-Soundtrack mischt, entführt uns in den Kopf und die Gedankenwelt von Orpheus selbst und holt einen alten griechischen Mythos in all seiner Phantastik, Spannung und Tragik ins Heute.

 

ZUM SPIELPLAN

 

 

Details

Datum:
10. Januar 2030
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Theater des Kindes
Langgasse 13
Linz, Oberösterreich 4020 Österreich
Telefon:
0732 / 605 255
Website:
http://www.theater-des-kindes.at

Der Verein Theater des Kindes ist ein gemeinnütziger Verein und tätigt nicht steuerbare Umsätze.

Theater des Kindes © 2019. All rights reserved.