Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

MOMO

1. Januar 2030

Eine Geschichte übers Zeitnehmen und Zuhören

Uraufführung von Henry Mason

Ab 04.12.2020

Dauer 65 Minuten

Regie Julia Ribbeck

Musik Nebojsa Krulanovic

Ausstattung Isabella Reder

Kostüme Natascha Wöss

Regieassistenz Jan Neuburger

Lichtdesign Franz Flieger Stögner

Spiel Simone Neumayr, Katharina Schraml, David Baldessari, Thomas Bammer

 

Plötzlich ist sie da: Momo, ein Mädchen mit einem ganz besonderen Talent – sie kann den Menschen zuhören.

Beppo Straßenkehrer, Wirt Nino und Friseurin Bella sind bald ihre besten Freunde. Momo tut allen gut, hört sich teilnahmsvoll ihre Geschichten an. Alles wäre gut, aber da tauchen in der ganzen Stadt die Grauen Herren von der Zeitsparkasse auf! Sie rechnen den Menschen vor, wie viel Zeit sie doch sparen können! Aber trotz eifrigen Zeitsparens werden die Menschen immer gestresster und haben immer weniger Zeit füreinander – die Grauen Herren sind Betrüger und stehlen die Zeit für sich!

Momo erkennt, dass ihre Freunde immer unglücklicher werden. Sie ist die einzige, die die Menschen retten kann! Wird Momo das mit Hilfe der weisen Schildkröte Kassiopeia und der Meisterin der Stundenblumen Frau Hora schaffen können?

Michael Endes Märchen-Roman voller Poesie und Herzenswärme über den Zauber der Zeit ist 1973 erschienen und ist bereits mehrfach für Theater, Film und Musical bearbeitet worden. Für das Theater des Kindes hat Henry Mason eine eigene Fassung für 4 Schauspieler erarbeitet.

 

ZUM SPIELPLAN

Details

Datum:
1. Januar 2030
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Theater des Kindes
Langgasse 13
Linz, Oberösterreich 4020 Österreich
Telefon:
0732 / 605 255
Website:
http://www.theater-des-kindes.at

Der Verein Theater des Kindes ist ein gemeinnütziger Verein und tätigt nicht steuerbare Umsätze.

Theater des Kindes © 2020. All rights reserved.