VALERIE UND DIE GUTE-NACHT-SCHAUKEL

Uraufführung nach dem Buch von Maria Lobe in der Bearbeitung von Michaela Obertscheider
Ab 16. September 2022
Dauer 45 Minuten
Regie Michaela Obertscheider
Musik David Wagner
Ausstattung Michaela Mandel
Regieassistenz Julius Stolz
Lichtdesign Franz Flieger Stögner
Spiel Katharina Schraml, David Baldessari

Valerie
Die will NIE
Abends in ihr Bett
Will noch plaudern
Will noch singen
Will noch auf und nieder schwingen
Auf dem Schaukelbrett
Jeden Abend dasselbe Spiel
Weil Valerie nicht schlafen gehen will
Bitte
sagt der Papa
Geh jetzt ins Bett

Valerie will nicht ins Bett gehen. Sie will auf die Schaukel. Es gibt noch so vieles zu erleben, und der Papa muss und soll mit! Bitte Papa gib mir einen Schubs! Und so reisen sie zusammen auf einem fliegenden Teppich in ein fernes Land, segeln weit hinaus aufs Meer, fahren zu Oma und Opa und erleben munter-bunte Geschichten im Kinderzimmer. Immer wieder überkommt Valerie der Schlaf, aber mit viel Phantasie und unbändiger Spiellust kämpft sie dagegen an – und gewinnt. Ob Valerie dennoch bald müde wird?

Für das Theater des Kindes hat Michaela Obertscheider die bekannte Geschichte bearbeitet und um einige poetische Lieder ergänzt. Ein musikalischer Bilderbogen mit viel Poesie und herzlichem Witz.