Der Riese vom Traunsee

Eine Sage aus dem Salzkammergut für alle ab 6 J.
Uraufführung von Franz Schwabeneder
Dauer: 60 Minuten

Regie: Alexander Kratzer
Musik: Karl Lindner
Ausstattung: Alexia Engl
Regieassistenz: Michaela Lackner
Spiel: Harald Bodingbauer, Thomas Schächl

In einer Gmundner Hotelküche wird die alte Sage vom Riesen vom Traunsee und der Nixe Blondchen von Helmut dem Koch und Anton dem Konditor auf ihre ganz eigene Art und Weise und mit viel Musik nacherzählt. Es tauchen eine ganze Reihe an Sagenfiguren auf: der Riese Erla, die Nixe, Zwerge, eine Hexe, natürlich auch der Teufel und der gräulich grässliche Lindwurm vom Kleinen Priel, denn gelegentlich verirren sich auch Figuren anderer Sagen in die Hotelküche.

Videoschnitt: Der Riese vom Traunsee

 

Drunter und Drüber

Ein Stück übers Rechthaben und Rechthaben wollen für alle ab 4 J.
Uraufführung von Jörg Wolfradt
Dauer: 40 Minuten

Regie: Zeno Stanek
Ausstattung: Anna Katharina Jaritz
Lichtdesign: Sabine Wiesenbauer
Regieassistenz: Michaela Lackner
Spiel: Simone Neumayr/Katharina Schraml, Karin Verdorfer

Gegensätze ziehen sich an, sagt man. Mit viel Slapstick und Situationskomik versuchen die beiden Figuren auf der Bühne, sich und uns im Publikum jeweils das Gegenteil zu beweisen. Denn manchmal ist es gar nicht so einfach zu entscheiden, was besser ist: Dick oder dünn, voll oder leer, oben oder unten? Vielleicht gibt es ja noch etwas dazwischen, zwischen hoch und tief, viel und wenig, lecker und bähh! Ja und dann müsste man sich vielleicht nicht immer über alles streiten.

Videoschnitt

Wir können noch viel zusammen machen

Ein Stück vom Laufen, Schwimmen und Fliegen für alle ab 3 J.
Österreichische Erstaufführung nach dem Kinderbuch von F. K. Waechter in der Stückfassung von John F. Kutil
Dauer: 40 Minuten

Regie: John F. Kutil
Musik: David Wagner 
Ausstattung: Michaela Mandel
Regieassistenz: Michaela Lackner
Spiel: Katharina Schraml/Simone Neumayr, Karin Verdorfer, Harald Bodingbauer

Fischkind Harald, Ferkel Inge und Vogelkind Philippa, in ihren Fähigkeiten so verschieden wie die drei Elemente Wasser, Erde und Luft stürzen sich kurzerhand in ein Abenteuer: Als Philippa nach einem Streit mit ihren Eltern zunächst erfolglos zu schwimmen versucht, bietet sich Harald an, es ihr zu zeigen. Inge, die beide von weitem beobachtet, eilt hinzu und wird zur „Schwimmstunde“ eingeladen. Auf Inges Frage: „Helft ihr mir auch mal beim Fliegen?“ antwortet Philippa: „Ich glaub, das schaffen wir noch nicht, Inge.“ Wenn sie auch nicht alles gleich schaffen, was sie sich erträumen, so gelingt doch das Wunder der Freundschaft, die auf überraschend andere Weise Flügel verleiht.

service/videos.htmlVideoschnitt: Wir können noch vielzusammen machen

 

Johnny Hübner greift ein

Ein mobiles Theaterabenteuer für das Klassenzimmer für alle ab 6 J.
Österreichische Erstaufführung von Hartmut El Kurdi

Regie: Andreas Baumgartner
Musik: Karl Lindner
Kostüme: Caroline Stark
Spiel: Harald Bodingbauer
Dauer: 45 Minuten

Es gibt Geschichten, die so spannend und aufregend sind, dass man am liebsten ins Buch springen würde, um dem Helden/der Heldin in Gefahr zu helfen. Und es gibt Geschichten, wie die von Nora, in der so etwas tatsächlich passiert. In diesem Fall muss Johnny Hübner eingreifen. Er arbeitet nämlich beim „Mobilen-Geschichten-Rettungs-Kommando“ und ist dafür zuständig, Leute, die in Geschichten reinrutschen, wieder aus den Büchern rauszuholen!

On tour in oberösterreichischen Volksschulen und fallweise auch im Theater des Kindes zu sehen.


Videoschnitt: Johnny Hübner greift ein

Dr. Schlummer

Für wache Augen und Ohren ab 6 Jahren
Österreichische Erstaufführung von Mark Wetter und Enrico Beeler
Dauer: 60 Minuten

Regie: Harald Bodingbauer
Ausstattung: Anne Buffetrille
Regieassistenz: Michaela Lackner
Spiel: Thomas Schächl

In Dr. Schlummers Radioshow für Schlaf und Wach herrscht reger Betrieb. Er ist ein honorierter Spezialist für Einschlaf- und Aufwachprobleme und hat allerhand zu tun. Der tägliche Wechsel vom Schlafen ins Wachen und zurück fällt nicht allen leicht. Die Anfragen und Bestellungen reißen nicht ab. Kurz vor dem Ende der heutigen Radiosendung meldet sich schon wieder ein Notfall! Die Diagnose ist eindeutig: Ein 6-jähriges Mädchen leidet unter SMLS, Sonntagsmorgenlangeweilesyndrom. Dr. Schlummer kann aber nicht auf die bewährten Rezepturen zurückgreifen. Diesmal muss er sich etwas anderes einfallen lassen.

 

Videoschnitt: Dr. Schlummer

 

Die Werkstatt der Schmetterlinge

Die Entstehungsgeschichte eines einzigartigen Insektes für alle ab 6 J.
Nach dem Kinderbuch von Gioconda Belli in der Stückfassung von John F. Kutil

Regie: John F. Kutil
Musik: Günther Böcksteiner 
Ausstattung: Michaela Mandel
Spiel: Katharina Schraml, Karin Verdorfer, Harald Bodingbauer, Thomas Schächl

Rodolfo, der Enkel des Erfinders des Regenbogens, arbeitet bei den Gestaltern „Aller Dinge“ dieser Erde. Er hat geschickte Hände und probiert gerne alles aus, was nur möglich ist. Am meisten beschäftigt ihn sein neuer Traum, seine Idee, etwas vollkommen Neues zu erschaffen - ein Wesen, das leicht wie ein Vogel und gleichzeitig schön wie eine Blume sein soll. Wegen seiner phantastischen Idee werden Rodolfo und seine Freunde in die Insektenwerkstatt verbannt. Niemand darf die Regeln der Gestaltung durcheinanderbringen: denn Pflanzen, Tiere, Mineralien und Gestirne sind streng getrennt. Wie soll Rodolfo nun seinen Traum in der Insektenwerkstatt verwirklichen?

 

Videoschnitt: Die Werkstatt der Schmetterlinge